berlinerluft-pure-lautstaerke-db-vegleich

Luftreinigungsgerät von BerlinerLuft

Der “Pure” – sicher, mobil und leise.

Überall dort, wo Menschen zusammen kommen sichert der kompakte Luftreiniger BerlinerLuft.Pure ganzjährig eine effektive Entkeimung der Luft und sorgt dafür, dass der Raum frei von Viren ist.

  • Der PURE von Berliner Luft ist aufgrund seiner hochwertigen Ausführung und seiner Energieeffizienz in Bezug auf seine Gesamtkosten (Anschaffung, Wartung, Energieverbrauch) schon nach wenigen Betriebsjahren die günstigste Alternative darstellt. 
  • Der PURE ist mit weniger als 39 dB(A) das leiseste der Geräte im Test. Dies ist für den Einsatz in Klassenzimmern, Büros usw. besonders wichtig: Wissenschaftlich ist nachgewiesen, dass ab einer Lärmschwelle von 40 dB(A) die Konzentrationsfähigkeit messbar nachlässt. 
  • Der PURE ist mit einer Kapazität von bis zu 1600 m³/h und einer Desinfektionsrate > 99,9 % eines der leistungsfähigsten Geräte auf dem Markt.  
  • Der PURE ist als einziges Gerät netzwerkfähig. Netzwerkfähigkeit erlaubt die zentrale Steuerung und Funktionsüberwachung vom PC oder Handy aus. Dies ist insbesondere beim Betrieb mehrerer Geräte z.B. in einer Schule oder in einem Bürokomplex besonders wichtig. Netzwerkfähigkeit erlaubt aber auch die Fernwartung und Ferndiagnose und somit eine punktgenaue und wirtschaftliche Wartung der Geräte, sowie eine einfache Hilfestellung für die Nutzer. 
  • Der Pure ist das einzige Gerät, das eigen- und manipulationssicher ist und so für die uneingeschränkte Nutzung im öffentlichen Raum und in besonders schutzbedürftigen Umgebungen wie Kindergärten, Schulen und Pflegeeinrichtungen geeignet ist. 

Viren und Keime werden nachweislich zu 99,9% zerstört

Der PURE erfüllt alle Anforderungen, die von der Kommission für Innenraumlufthygiene (IRK) am Umweltbundesamt (UBA) vom 16.11.2020 zum „Einsatz mobiler Luftreiniger als lüftungsunterstützende Maßnahme in Schulen während der SARS-CoV-2 Pandemie“ aufgestellt wurden.

Die Luft wird in einer UV-C Luft-Sterilisationskammer mit einer Dosisleistung von mehr als 8 mJ/cm² beim maximalen Volumenstrom von 1600 m³/h sterilisiert. Der Sterilisationsgrad beträgt somit mehr als 99,9 %. [1].  Die UV-C Leistung wird durch ein externes TÜV-Gutachten nachgewiesen. UV-C Lampen sind gewöhnlichen Leuchtstoffröhren sehr ähnlich. Mithin sind sie genauso betriebssicher und langlebig wie gewöhnliche Deckenbeleuchtung. Die verwendeten OSRAM Lampen produzieren kein Ozon. 

berlinerluft-pure-allgemeine-technischedaten

Die Filter des PURE sind so ausgelegt, dass sie eine Standzeit von 9000 h aufweisen, die UV C Röhren haben garantierte Mindestlebensdauern von 8000 h, so dass der PURE bei 24/7-Betrieb ein Wartungsintervall von 1 Jahr aufweist.

Bei rd. 200 Schultagen p.a. und einer Nutzungsdauer von 8 h m Tag ergäben sich theoretisch so Wartungsintervalle von 5 bis 6 Jahren.  Aufgrund der VDI 6022 sind jedoch die Vorfilter bei raumlufttechnischen Anlagen jährlich zu wechseln. DIE UV-C Röhren müssen nur alle 5 Jahre gewechselt werden. Durch die UV-C Bestrahlung sind die Filter des PURE automatisch immer steril. Dies ist ein erheblicher Vorteil gegenüber gewöhnlichen Filteranlagen. Die Filter dort sind infektiöser Sondermüll, der mit Schutzkleidung ausgebaut und gesondert entsorgt werden müsste. Im Vergleich zu Filtergeräten, die eine thermische Desinfektion der Filtereinheit verwenden, ist die UV-C Desinfektion wesentlich energiesparender. 

Der PURE ist (in fast allen Bundesländern) förderfähig im Rahmen der Richtlinien zur Förderung der Investitionskosten für infektionsschutzgerechtes Lüften (siehe z.B.  Förderung von Investitionskosten für technische Maßnahmen (bayern.de)  Die Bundesländer setzen die Empfehlungen der IRK des UBA in unterschiedlichem Tempo um. Perspektivisch wird der PURE in allen Bundesländern förderfähig sein. 

Auch die Verbraucherschutzzentrale bestätigt den Wirkungsgrad von UV-C – Hybridgeräten:
https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/umwelt-haushalt/produkte/reduzieren-mobile-luftreiniger-das-coronainfektionsrisiko-52075